Wer mitmacht

Das Bundesnetzwerk Zivilcourage besteht aus Vereinen, Stiftungen, Organisationen, Institutionen, Trainer*innen und Einzelpersonen aus dem gesamten Bundesgebiet. Viele Menschen setzen sich  für demokratische und soziale Werte ein und leisten überall in Deutschland einen wichtigen Beitrag zu einem zivilcouragiertem Miteinander in unserer Gesellschaft. Wir möchten allen eine Möglichkeit zum Austausch, zur Weiterbildung und gegenseitiger Unterstützung geben.

Unser Ziel ist es, viele Menschen zu einem achtsamen Miteinander zu sensibilisieren und ermutigen.

Wir möchten gemeinsam unsere Stärken und Kompetenzen bündeln, Präsenz zeigen und eine bessere Information, Vernetzung, Kooperation und Sichtbarkeit erzielen.


Die Mitgliedschaft im Bundesnetzwerk Zivilcourage ist kostenlos, es sind keine speziellen Verpflichtungen mit einer Mitgliedschaft verbunden. Unsere Mitglieder stimmen mit ihrem Beitritt unserem Leitbild und gemeinsamen Werten zu und vertreten diese auch nach außen.

Unsere Mitglieder

Einzelpersonen

Andrea Barie I Neuhofen I Argumentations- und Zivilcouragetrainerin, Infos und Kontakt 

Günther Bubenitschek I Rhein-Neckar/Heidelberg I Erster Kriminalhauptkommissar a.D., Zivilcouragetrainer, Referent für Medienbildung und Mediensicherheit. Landespräventionsbeauftragter Baden-Württemberg WEISSER RING e.V., bubenitschek(at)gmx.de

Christoph Wiesenhütter I Jugenheim Rheinhessen I Zivilcouragetrainer, Kontakt: wiesenhuetter(at)gmx.de

Franziska Deißler I Frankfurt am Main I Selbstbehauptung für Kids und Teens, franziska.deissler.88(at)gmail.com

Hier finden Sie uns

Auf unserer interaktiven Karte sehen Sie die Standorte unserer Mitglieder, die sich in ganz Deutschland für Zivilcourage und demokratische Werte engagieren. Die Auflistung wird regelmäßig überarbeitet

 

 

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen für Zivilcourage!