Zivilcourage in Bewegung

Seit Jahresbeginn 2021 sind wir mit einem engagierten Team in der Planung für ein besonderes Ereignis, die RESPEKT!Tour 2022.

Aufgrund der unklaren Corona-Situation wird die Tour nun kleiner und anders als ursprünglich angedacht ausfallen, jedoch freuen wir uns, dass sie trotz der schwierigen Planungssituation gestartet ist und in vielen Orten stattfinden wird!

 

Warum eine Tour?

Respekt und Zivilcourage sind die Bedingung für eine Gesellschaft ohne Angst und Gewalt, Diskriminierung und Unterdrückung.
Das Bundesnetzwerk Zivilcourage hat es sich zur Aufgabe gemacht, respektvolles Miteinander, demokratische Werte und zivilcouragiertes Verhalten zu fördern. Mit der Tour möchten wir hierzu in vielen Orten Menschen erreichen, sie sensibilisieren, stärken, unterstützen, vernetzen und ermutigen.

 

Was ist die RESPEKT!Tour 2022?

Mit einer RESPEKT!Tour durch Deutschland werden wir verstärkt auf die Themen Zivilcourage und respektvolles Miteinander aufmerksam machen und diese mehr in das Bewusstsein der Menschen bringen.

An unterschiedlichen Orten werden vielfältige Aktionen stattfinden, mit denen wir mit Menschen ins Gespräch kommen möchten. Unser Ziel ist es Menschen jeden Alters zu zivilcouragiertem Handeln zu ermutigen, ihnen Handlungsoptionen zu vermitteln und somit ein demokratisches Miteinander zu fördern und zu stärken.

Gleichzeitig werde mit der Tour auch Forderungen an die Politik verbunden sein, die bei der Abschlussveranstaltung in Berlin weiter ausgearbeitet und diskutiert werden.

 

Tourdaten

14. Mai 2022 – Auftaktveranstaltung in Bad Aibling 

9. September 2022 – Abschlussveranstaltung in Berlin

An der RESPEKT!Tour beteiligen sich in diesem Zeitraum bundesweit unterschiedliche Vereine, Initiativen und Kommunen.

Die genauen Termine und Links sind in unserem Veranstaltungskalender und auf Facebook zu finden.

Herzliche Einladung in unsere Facebook-Gruppe, hier gibt es alle aktuellen Infos, Bilder und News zur Tour.

Herzliche Einladung zur Abschlussveranstaltung am 9. September

Anlässlich der Abschlussveranstaltung unserer bundesweiten RESPEKT!Tour 2022 des Bundesnetzwerk Zivilcourage, laden wir Sie herzlich zu einer kostenfreien Podiumsdiskussion u.a mit Ines Karl, Berliner Oberstaatsanwältin und Leiterin der Zentralstelle Hasskriminalität und der Beauftragte für Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
bei der Zentralstelle für Prävention (LKA Präv)
mitanschließenden Fishbowl ein.

Begleitet wird die Tour durch unser Maskottchen Coura und eine Medienkampagne. Das Tour-Maskottchen Coura ist ein Angsthase, der durch diese Reise zum Muthasen wird 😊

 

Wer Interesse an passenden Rahmen für Social Media Fotos hat, findet hier eine schöne Auswahl, die gerne genutzt werden darf.

 

“Gesicht und Haltung zeigen”

In vielen Orte gibt es die gemeinsamen Plakataktion mit Portraits und Statements unterschiedlicher Menschen.

In diesen Orten finden in den 4 Monaten der RESPEKT!Tour ganz unterschiedliche und vielfältige Aktionen statt:

Bad Aibling

München

Braunschweig

Hameln

Ludwigshafen

Landkreis Südwestpfalz / Annweiler

Kaiserslautern

Ramstein

Trier

Mainz

Langenfeld

Kassel / Wethen

Pirna

Magdeburg

Hameln

Pinneberg

Hamburg

Lüneburg

Buxtehude

Saarbrücken

Berlin

Interesse geweckt? Fragen und Wünsche gerne an unser Touroffice